IP-Adresse von CMD prüfen

Der Befehl Ipconfig wird verwendet, um die IP-Adresse eines Systems von der Befehlszeile aus zu finden. Führen Sie den Befehl ipconfig aus, um die IP-Adressen für alle auf dem System installierten Netzwerkadapter zu drucken.

c:\>ipconfig
Windows-IP-Konfiguration

Ethernet-Adapter Local Area Connection:
Verbindungsspezifisches DNS-Suffix . . :
IPv4-Adresse. . . . . . . . . . . : 192.168.1.2
Subnetzmaske . . . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
Standard-Gateway . . . . . . . . . . : 192.168.1.1

Drahtloser LAN-Adapter Drahtlose Netzwerkverbindung:
Medienstatus . . . . . . . . . . . . . . . : Medien nicht verbunden
Verbindungsspezifisches DNS-Suffix . . :
Wenn Sie daran interessiert sind, nur die IP-Adresse zu kennen und sich nicht um alle anderen Details kümmern wollen, die der Befehl ausgibt, können Sie mit findstr unerwünschte Details herausfiltern.

c:\>ipconfig | findstr /C:Adresse
Link-lokale IPv6-Adresse . . . . . : fe80::f9d5:883c:9ae7:3af0%12
IPv4-Adresse. . . . . . . . . . . : 192.168.0.105
IPv6-Adresse. . . . . . . . . . . . : 2001:0:4137:9e76:14b6:3da3:b662:d819
Link-lokale IPv6-Adresse . . . . . : fe80::14b6:3da3:b662:d819%11
c:\>
Hier werden IP-Adressen für verschiedene auf dem Rechner installierte Schnittstellen angezeigt, darunter auch IPv6-Schnittstellen.

Wenn das System an ein DHCP-konfiguriertes Netzwerk angeschlossen ist, können Sie die von DHCP erhaltene IP freigeben.

ipconfig/Freigabe
Der obige Befehl funktioniert für IPv4. Um die IPv6-Adresse freizugeben, ist der Befehl unten angegeben.

ipconfig/freigeben6

Kategorien: Adresse