Rising Bitcoin Exchange Whale Ratio: Bearish or Bullish?

• The Bitcoin exchange whale ratio has recently surged, indicating that a large portion of exchange deposits are coming from whales.
• This could suggest whales are putting high selling pressure on the market, which can be bearish for the asset’s value.
• However, low values imply whale inflow activity isn’t too significant compared to the rest of the market, which can be either neutral or bullish for BTC.

Recently, the Bitcoin exchange whale ratio, which is an indicator that measures the ratio between the sum of the top 10 Bitcoin transfers to exchanges and the total exchange inflows, has been surging. This means that a large portion of exchange deposits are coming from the whales, which are the large holders of Bitcoin. This could suggest they are putting high selling pressure on the market, and thus, could be bearish for the asset’s value.

On the other hand, if the whale ratio has a low value, it implies whale inflow activity isn’t too significant compared to the rest of the market. This can either be neutral or bullish for Bitcoin. To measure the whale ratio, we can look at the 72-hour moving average (MA) which indicates the trend in the ratio over the last few months.

As pointed out by an analyst in a CryptoQuant post, the whale ratio is rising right now, which could be a sign of high selling pressure on the market. This could be problematic for the price of Bitcoin, as it could mean the whales are looking to offload their large holdings in order to benefit from the current market conditions.

However, it is important to note that the whale ratio can also indicate the opposite, that is, low whale activity in the exchanges. This could mean that the whales are holding on to their Bitcoin for longer, possibly in anticipation of a further price increase. This could be seen as bullish for Bitcoin.

In conclusion, the Bitcoin exchange whale ratio is an important indicator to watch as it can give us an insight into the activity of the whales and the potential impact of their actions on the price of Bitcoin. While a high whale ratio could indicate high selling pressure, a low whale ratio could mean the whales are expecting a further price increase.

Cardano’s ADA Price Skyrockets 30% as CIP 1694 Paves the Way for Decentralization

• Cardano’s native token, ADA, has seen a 30% price surge since the start of 2021.
• Charles Hoskinson, Cardano’s founder, has responded to comments about ADA’s skyrocketing price and boasted that additional gains are coming with upcoming improvements on the Cardano Network.
• The Cardano Improvement Proposal (CIP) 1694 seeks to bring Cardano into the Voltaire Era.

The start of 2021 has seen Cardano’s native token, ADA, experience a massive surge in its trading price. After hovering around the $0.25 mark for the past month, the price of ADA has skyrocketed nearly 30%, leading to Cardano’s founder, Charles Hoskinson, taking to Twitter in celebration. In his response tweet, Hoskinson boasted that more gains are coming as the Cardano Network is improved, and he thanked the Cardano community for their continued support and hard work.

The primary driver behind ADA’s skyrocketing price is the hype around the upcoming DJED stablecoin launch. The DJED stablecoin, which is set to launch in 2021, will be the first stablecoin to be launched on the Cardano blockchain. Additionally, the news that Hoskinson’s new healthcare facility would accept ADA as payment could have also contributed to the token’s mad surge.

The next step in Cardano’s journey is the Cardano Improvement Proposal (CIP) 1694, which seeks to bring Cardano into the Voltaire Era. CIP 1694 is a proposed upgrade that will enable a smooth transition into fully decentralized governance. The proposal was put forward by Jared Corduan, a software engineering lead at Input Output Global, Cardano’s developer company, in November 2022.

If adopted, CIP 1694 will be the fifth and final stage in Cardano’s roadmap, and it will see millions of people collaborating for the growth and utility of ADA. It will also mark the beginning of a new era for Cardano and its native token, as the network begins to move towards full decentralization.

Charles Hoskinson and the Cardano team are confident that with the implementation of the CIP 1694, the Cardano Network will be even stronger and more useful than ever before. They are looking forward to the launch of the DJED stablecoin and the next steps in Cardano’s journey towards full decentralization. With this in mind, it’s no wonder that ADA’s price is skyrocketing, and it’s likely to continue to do so for the foreseeable future.

Gala Games Acquires Ember Entertainment, Integrates GALA Tokens Into Townstar

Bulletpoints:
• Gala Games announced the acquisition of Ember Entertainment, developers of the Walking Dead: Empires game.
• Ember Entertainment’s entire portfolio of mobile games, such as Dragon Strike and Meow Match, is being integrated into the Gala blockchain.
• Gala Games‘ flagship game, Townstar, is switching to using GALA tokens in its ecosystem.

Gala Games, the decentralized gaming platform, made a major announcement this week that has sent ripples through the cryptocurrency world. On Monday, Gala Games revealed that it had completed the acquisition of Ember Entertainment, developers of the popular Walking Dead: Empires game. This strategic move will allow Gala Games to add Ember’s entire portfolio of mobile games to its blockchain, beginning with Dragon Strike and Meow Match.

In addition to the acquisition news, Gala Games also announced that its flagship game, Townstar, would be switching to using GALA tokens in its ecosystem. This move has been met with enthusiasm from the crypto community, as it will give players the opportunity to use GALA tokens to purchase in-game items and participate in various events. The integration of GALA tokens into Townstar will bring increased liquidity to the game, as well as help to promote the use of GALA tokens across the Gala Games platform.

These two announcements have already started to have an impact on the price of GALA tokens, with the digital asset seeing a significant increase on Tuesday following the news. As more information is released about the acquisition, the integration of GALA tokens into Townstar, and the other games that Gala Games is working on, it is likely that the bullish sentiment will continue.

Gala Games’ acquisition of Ember Entertainment is a significant step forward for the company, and one that is sure to have a positive impact on both the gaming and crypto communities. With the integration of GALA tokens into Townstar, and the addition of Ember’s mobile games to the Gala blockchain, it is clear that the company is committed to creating a vibrant and engaging gaming platform for its users.

Bitcoin Prime – Der App Prozess

Wenn Sie die Bitcoin Bitcoin Prime Wallet verwenden möchten, um Ihre digitalen Währungen zu speichern, ist der Einrichtungsprozess wie folgt:

Schritt 1: Besuchen Sie die Bitcoin Prime-Website

Obwohl die Bitcoin Prime-Wallet direkt von den Google Play- und Apple-Stores heruntergeladen werden kann, empfehlen wir Ihnen dringend, die offizielle Website zu besuchen.

wie man Bitcoin Prime wallet benutzt
Der Grund dafür ist, dass Sie Gefahr laufen, eine Imitation der Bitcoin Prime-Wallet herunterzuladen – und nicht die eigentliche App. Sobald Sie auf der Bitcoin Prime Webseite sind, klicken Sie auf das Logo für Ihr jeweiliges Betriebssystem (iOS oder Android).

Schritt 2: App herunterladen

Sie sollten nun zum entsprechenden App-Store weitergeleitet werden. Jetzt müssen Sie nur noch die App auf Ihr Telefon herunterladen.

Bitcoin Prime wallet verwendenSchritt 3: Wallet einrichten

Nachdem Sie die Bitcoin Prime-Wallet heruntergeladen und auf Ihrem Handy installiert haben, öffnen Sie sie. Anschließend müssen Sie die Wallet einrichten – ein unkomplizierter Vorgang. Sie müssen keine persönlichen Daten angeben und die Wallet auch nicht mit Ihrem Bitcoin Prime-Hauptkonto verbinden.

Tatsächlich brauchen Sie nicht einmal ein Konto bei Bitcoin Prime, um die Wallet zu nutzen. Aber ohne ein solches können Sie keine Kryptowährungen kaufen oder verkaufen.

Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, und wenn Sie Ihren einzigartigen privaten Schlüssel für die Brieftasche sehen, sollten Sie ihn aufschreiben.
Dies ist der private Schlüssel, der zwischen Ihnen und Ihren Krypto-Geldern steht – das heißt, wenn jemand anderes ihn in die Hände bekommt, kann er Ihre Gelder stehlen.
Deshalb sollten Sie ihn auf einem Stück Papier notieren und an einem sicheren Ort aufbewahren.
Sie brauchen den privaten Schlüssel nicht jedes Mal, wenn Sie sich bei Ihrer Brieftasche anmelden. Stattdessen gibt es andere Sicherheitsvorkehrungen, wie das Einmalpasswort und/oder die Fingerabdruck-ID.
Der private Schlüssel wird jedoch benötigt, wenn Sie keinen Zugang zu Ihrem Einmalpasswort haben oder Ihr Mobiltelefon verlieren.
Beachten Sie, dass Ihr privater Schlüssel auf der Bitcoin Prime-Brieftasche die Form einer Passphrase hat, die 12 zufällige Wörter enthält.

Schritt 4: Geld überweisen
Nun, da Ihre Bitcoin Prime-Wallet eingerichtet ist und Sie Ihren privaten Schlüssel sicher aufgeschrieben haben, können Sie nun Geld nach außen transferieren.

Fügen Sie dazu einfach die Adresse Ihres Wallets in Ihre Zwischenablage ein, gehen Sie zu dem Wallet, in dem die Münzen gespeichert sind, und schließen Sie den Transfer ab. Je nach Kryptowährung, die Sie überweisen, sollte das Geld in weniger als 10 Minuten bei Ihnen eintreffen.

Bitcoin Prime-Geldbörse vs. eToro-Geldbörse
Alles in allem erfüllt die Bitcoin Prime-Geldbörse ihren Zweck – insofern, als dass sie es Ihnen ermöglicht, Ihre digitalen Währungen auf benutzerfreundliche Weise sicher zu speichern. Es gibt jedoch sicherlich bessere Optionen auf dem Markt, die Sie vielleicht in Betracht ziehen sollten. In der Tat hat unser Bitcoin Prime-Test in Großbritannien ergeben, dass die eToro-Geldbörse einen viel besseren Rundum-Service bietet.

Bitcoin Up Erfahrungen & Ergebnis

Wer sich ein wenig mit dem Thema Kryptowährung und Co. beschäftigt, der wird sehr schnell feststellen: Es gibt inzwischen so viele verschiedene Plattformen für das Trading am Markt, dass man hier sehr schnell die Übersicht verlieren kann. Obwohl der Anbieter Bitcoin Up nur einer von vielen ist, handelt es sich hier um die richtige Wahl. Das Handeln funktioniert in diesem Fall mit einem Bot, welcher an 24 Stunde und an jedem Tag des Jahres den gesamten Markt beobachten kann.

In Zeiten niedriger Zinsen müssen sich gerade private Anleger nach einer geeigneten Alternativen zu Sparbuch und Co. umsehen. Wer nicht in Aktien, Gold oder Immobilien investieren möchte, für den bietet die Kryptowährung eine attraktive Alternative.

Bei Bitcoin Up handelt es sich um einen der führenden Anbieter, der eine zuverlässige Software und eine übersichtliche Benutzeroberfläche mitbringt.

Den ganzen Test gibt es auf https://www.indexuniverse.eu/de/bitcoin-up-erfahrungen-new/

### Logo ###

Worum geht es bei Bitcoin Up?

Es handelt sich um einen Bot, der mithilfe der neuesten Technologie programmiert wurde. Anhand verschiedener eingepflegter Daten kann die Software berechnen, wie wahrscheinlich der Anstieg oder der Fall eines Kurses ist. Auf Basis dieser Zahlen wird dann entweder gekauft oder verkauft – je nachdem, was dem Anleger am meisten Gewinn verschaffen könnte. Natürlich funktioniert dieser Roboter nicht immer zu hundert Prozent zuverlässig. Es kann daher in einigen Fällen auch zu Verlusten kommen.

### Kenzahlen ###

Diese Personen haben die Software ins Leben gerufen

Das Team hinter dem Bot besteht im Wesentlichen aus fachlich versierten Menschen aus den Bereichen Programmierung und Finanzen. Während die einen das fachliche Wissen und wichtige Daten beisteuern, kümmert sich ein anderer Teil des Teams darum, dass der Algorithmus passend programmiert wird. Natürlich steckt hinter einer Software sehr viel Aufwand und noch mehr kostbares Fachwissen.

### 3 Schritte ###

Diese Meinungen kursieren über Bitcoin Up

Die meisten Nutzer beginnen sofort mit dem Handeln via Bot, sobald die Einlagen von 250 Dollar auf dem Konto eingegangen sind. Weil viele Anleger gleich an den ersten Tagen Gewinne einfahren, ist die Meinung zum Anbieter sehr positiv. Trotzdem sollte man sich nie vollständig darauf verlassen. Skeptiker gibt es wie überall sonst auch. Regelmäßige Tagesgewinne haben vielen Menschen mit einer positiven Meinung zu diesem Thema zu einem passiven Einkommen verholfen.

Die wichtigsten Vorteile und Nachteile im Überblick

Eine hohe Transparenz sorgt dafür, dass Anleger alle Kosten stets im Auge behalten. Zudem arbeitet die Software voll automatisiert und rund um die Uhr – hier müssen sich Anleger um nichts mehr kümmern.

Verschiedene Optionen zur Einzahlung machen die Nutzung in der Praxis noch angenehmer und die Demoversionen sorgt für einen guten Überblick. Wer am Anfang noch recht unsicher ist, der sollte hier auf jeden Fall zuerst üben.

Auch bei den Abhebungen gibt es keine Einschränkungen, sodass Anleger recht schnell an die Gewinne kommen.

Einen kleine Nachteil gibt es trotzdem: Der Anbieter ist schlicht nicht in allen Ländern verfügbar.

Wie funktioniert Bitcoin Up und wie soll Bitcoin Up genutzt werden

Da der Bot innerhalb von kurzer Zeit auf große Datenmengen zugreifen kann, wird die Software innerhalb von Sekunden Entscheidungen treffen. Das ist für Menschen natürlich nicht so einfach möglich. Wer es gewagt hat, sich anzumelden und die ersten 250 Dollar überwiesen hat, der kann direkt mit dem Handeln beginnen.

In einem ersten Schritt sollte sich ein Benutzer an die Software gewöhnen und ein wenig die vorhandene Demoversion testen. Erst danach können sich Nutzer überlegen, ob Sie bestimmte Präferenzen festlegen wollen. Damit kann zum Beispiel eingestellt werden, dass der Bot ab einem bestimmten Verlust aufhört, weitere Währung zu verkaufen. Erst wenn Anleger mit der Sache vertraut sind, sollte der Bot gestartet werden. Danach wird in der Regel nicht mehr als eine halbe Stunde pro Tag nötig, um den Bot zu überwachen.

Fazit zu Bitcoin Up

Einige Investoren berichten davon, dass es sich hier um einen seriösen Anbieter handelt, mit dem sie bereits Geld verdient haben. Schenkt man den Aussagen in verschiedenen Communitys glauben, so können sich Anleger hier mit einem guten Gefühl anmelden und ihr Glück auf dem Markt für Kryptowährung versuchen.

Wie man eine Festplatte oder SSD löscht: Formatieren eines PC-Laufwerks, um alle Daten zu löschen

Löschen Sie die Festplatte oder SSD Ihres Computers mit Hilfe unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Formatieren von Speicher in Windows.

Die Formatierung der Festplatte eines Computers ist ein wichtiger Schritt, wenn Sie die Festplatte entsorgen und alle Ihre persönlichen Daten entfernen möchten, aber auch, wenn Sie eine alte Windows-Installation vollständig entfernen möchten. Wir erklären, wie man in Windows eingebaute Tools verwendet, um ein PC- oder Laptop-Laufwerk vollständig zu löschen.

Beachten Sie, dass der Vorgang unterschiedlich ablaufen kann, je nachdem, ob es sich um Ihre einzige Festplatte handelt und ob Sie einen Ersatz-PC haben oder nicht. Sie können zum Beispiel die Festplatte, auf der Windows läuft, nicht formatieren. Dazu müssen Sie Ihren PC von einer Windows-Installationsdiskette, einem USB-Flash-Laufwerk oder einem anderen bootfähigen Laufwerk starten.

Wie lösche ich meine Festplatte vollständig?

Wenn Sie ein Laufwerk formatieren, wird dadurch Speicherplatz für neue Dateien frei. Es gibt jedoch verschiedene Arten der Formatierung. Hüten Sie sich vor der „Schnellformatierung“, die alle Ihre Daten an ihrem Platz belässt und das Laufwerk als leer erscheinen lässt. Es ist nur eine schnelle Art, das Laufwerk zu löschen, was in Ordnung ist, wenn Sie es selbst wiederverwenden wollen, aber nicht, wenn Sie die Platte entsorgen oder jemand anderem geben.

Wenn Sie das Laufwerk entsorgen oder es an jemand anderen weitergeben, lohnt es sich sogar, den Inhalt sicher zu löschen, um sicherzustellen, dass keine persönlichen Daten wiederhergestellt werden können.

Warnung: Stellen Sie sicher, dass Sie alle Fotos, Videos, Musik und andere Dokumente von Ihrem Laufwerk gesichert haben, bevor Sie es formatieren. Obwohl gelöschte Dateien in einigen Situationen wiederhergestellt werden können, ist es am besten, davon auszugehen, dass keine Dateien mehr zugänglich sind, wenn Sie die unten aufgeführten Techniken verwendet haben.

Die richtige Art und Weise, eine Festplatte oder in Windows zu formatieren, ist wie folgt, aber wenn Sie eine SSD haben, dann schauen Sie auf der Website des Herstellers nach, da dort möglicherweise ein spezielles Tool für die Formatierung zur Verfügung steht.

Geben Sie diskmgmt.msc oder Disk Management in das Suchfeld ein, oder wenn Sie Windows 10 haben, drücken Sie Win+X und dann K.

Das ist der einfachste Weg, die Datenträgerverwaltung zu starten, aber Sie finden sie auch in der Systemsteuerung, wenn Sie nach „disk“ suchen und die Option „Festplattenpartitionen erstellen und formatieren“ wählen.

Die Datenträgerverwaltung ist nicht so leistungsfähig wie ein eigenständiges Partitionsverwaltungstool wie der Paragon Hard Disk Manager, aber es ist immer noch in der Lage, Laufwerke zu formatieren.

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Laufwerk, das Sie löschen möchten, und klicken Sie auf „Formatieren…“.

Wie Sie unten sehen können, wirkt sich dies nur auf den Teil (genannt Partition) der Festplatte aus, den Sie auswählen. Manchmal verbraucht eine Partition die gesamte Festplatte, aber es können mehrere Partitionen auf einer Festplatte vorhanden sein.