Social Norms Marketing

Der Begriff „Social Norms" bezeichnet die von vielen Menschen akzeptierten - „normalen" - Einstellungen und damit assoziierten Verhaltensweisen einer Gesellschaft. In der Art wie: „Wenn ich mit dem Auto fahre, schnalle ich mich an."

Ziel von Social Norms Marketing ist es daher, mit den Methoden aus der Kommunikationsforschung und Werbebranche anstatt für Produkte für Werthaltungen oder Einstellungen zu werben und so das Verhalten der Menschen positiv zu verändern. So konnte zum Beispiel unter anderem mithilfe von Marketingmaßnahmen erreicht werden, dass das Anschnallen im Auto zur Selbstverständlichkeit wurde. Social Norms Marketing soll im Projekt dazu beitragen, dass auch gesundes Bewegungs- und Ernährungsverhalten zur Selbstverständlichkeit in Salzburg wird.