SALTO im Kindergarten

SALTO will mithilfe von ElementarpädagogInnen und unter Einbindung der Eltern Kinder dafür begeistern gesünder zu essen und körperlich aktiver zu sein.

Ein Kindergarten, der sich für die Teilnahme bei SALTO entscheidet, wird vom SALTO Projektteam angeleitet Themen zum Verhindern von kindlichem (starken) Übergewicht in den Kindergartenalltag zu integrieren. Dabei ist es besonders wichtig bedürfnisorientiert mit den Kindergärten und Eltern zu arbeiten, denn nur dann können langfristig Erfolge erzielt werden. Die konkrete Vorgehensweise wird gemeinsam mit den Beteiligten entschieden.

Alle Maßnahmen sollen dabei die Arbeit im Kindergarten unterstützen und nicht belasten!

Was auf einen SALTO-Kindergarten im Detail zukommt finden Sie hier.

Häufig gestellte Fragen von PädagogInnen können Sie hier nachlesen.

Wussten Sie, dass ...

...sich Babyspeck selten auswächst? Meistens werden aus übergewichtigen Kindern auch übergewichtige Jugendliche bzw. Erwachsene.

...sich viele Kinderbetreuungseinrichtungen bereits stark in der Umsetzung von gesunder Ernährung und mehr Bewegung engagieren? Deshalb sind sie unter anderem die idealen Partner für SALTO.

...sich die Kinder oft die Eltern zum Vorbild nehmen, wenn es um Ernährung und Bewegung geht? Deshalb wollen wir mit SALTO vor allem auch die Eltern ansprechen.

… bereits jedes zweite bis dritte Kind übergewichtig ist? Deshalb ist es dringend Zeit diesem Trend mit SALTO entgegenzuwirken.

...Adipöse nicht einfach "willensschwach und faul" sind? Physiologische Vorgänge verhindern eine Gewichtsreduktion geradezu und machen Adipositas zu einer chonischen Erkrankung.